AGB | Widerrufserklärung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

(1) Für die über diesen Webshop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Webshops – der Klavierhaus Albin Förstl GmbH (in Folge kurz: Förstl) – und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung.

(2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden kommen nicht zur Anwendung.

(3) Förstl übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereit gestellten Inhalte.

(4) Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Förstl. Eine Zustimmung per E-Mail ist ausreichend.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Die Präsentation der Waren im Webshop stellt kein bindendes Angebot von Förstl auf Abschluss eines Kaufvertrags dar. Alle Angebote des Webshops von Förstl sind unverbindlich und freibleibend. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich und gelten nicht als Mangel (zB unterschiedliche Holztöne oder Färbungen der Bezüge/Leder).

(2) Durch das Absenden der Bestellung im Webshop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrags über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese allgemeinen Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit Förstl allein maßgeblich an.

(3) Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebots erfolgt durch eine ausdrückliche Annahmeerklärung durch Förstl per E-Mail.

§ 3 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Förstl.

§ 4 Fälligkeit, Preise und Zahlungsbedingungen

(1) Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss fällig.

(2) Es gelten die im Förstl-Webshop dargestellten Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle genannten Preise sind Endpreise in Euro und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer in Höhe von 20 Prozent oder 10 Prozent (bei Noten). Offensichtliche Preisirrtümer vorbehalten.

(3) Versandkosten werden zuzüglich berechnet und werden unmittelbar vor Bestätigung der Bestellung nochmals gesondert ausgewiesen.

(4) Förstl akzeptiert alle auf der Förstl-Website innerhalb des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten, wobei der Kunde seine bevorzugte Zahlungsart selbst wählt. Durch die Zahlungsart (eventuell) zusätzlich entstehende Kosten werden ebenfalls zuzüglich berechnet.

(5) Nach erfolgsloser Mahnung bei Nichtbezahlung des Kaufpreises nach Fälligkeit ist Förstl berechtigt, verschuldensunabhängige Verzugszinsen iHv 1% pro Monat in Rechnung zu stellen.

§ 5 Lieferung

(1) Die Lieferung der Ware an den Kunden erfolgt durch die innerhalb des Bestellvorgangs angegebenen Drittanbieter (Lieferdienste). Der Kunde wählt seine bevorzugte Versandart selbst. Die Versandkosten werden dem Kunden vor Auslösen des Bestellvorganges innerhalb des Warenkorbes bekannt gegeben.

(2) Am Lager befindliche Ware wird innerhalb von drei Werktagen nach Zahlungseingang zum Versand gebracht.

(3) Die Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb Österreichs. Eine Lieferung ins Ausland kann lediglich nach ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung durch Förstl erfolgen. Eine Zustimmung per E-Mail ist ausreichend.

§ 6 Rücktrittsrecht

(1) Verbraucher können bei Förstl erworbene Waren innerhalb von 14 Kalendertagen ab der Lieferung der Ware, ohne Angabe von Gründen zurücksenden und vom Vertrag zurücktreten.

(2) Die Frist beginnt mit Lieferung der Ware und dieser Belehrung. Die Rücksendung der Ware hat in der Originalverpackung an die in § 14 angeführte Firmenanschrift zu erfolgen.

(3) Der Rücktritt des Verbrauchers ist an keine Form gebunden, es muss jedoch eine eindeutige Rücktrittserklärung erfolgen. Dazu kann beispielsweise die Muster-Widerrufserklärung  verwendet werden. Zur Wahrung der 14- tägigen Rückgabefrist ist ausreichend, wenn der Verbraucher die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

(4) Wenn der Verbraucher den Vertrag widerruft, hat Förstl alle Zahlungen, die vom Verbraucher geleistet wurden, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei Förstl eingegangen ist. Förstl kann die Rückzahlung verweigern, solange die Ware nicht bei der in § 14 angeführten Adresse eingelangt ist oder bis der Verbraucher den Nachweis erbracht hat, dass dieser die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welcher der frühere Zeitpunkt ist.

(5) Für die Rückzahlung verwendet Förstl dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Verbraucher wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Verbraucher wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

(6) Die Kosten der Rücksendung sind abhängig von Gewicht und Region und sind stets vom Verbraucher zu tragen (max. 95 €).

§ 6 Rücktrittsrecht

(7) Förstl behält sich einen Ersatzanspruch für beschädigte Ware ausdrücklich vor. Hat der Verbraucher eine Verschlechterung, den Untergang oder eine anderweitige Unmöglichkeit zu vertreten, so hat er die Wertminderung zu ersetzen.

(8) Für Schäden an der Ware, die auf eine unzureichende Verpackung zurückzuführen ist, haftet der Verbraucher. Es wird ersucht, offensichtliche Mängel (insbesondere Beschädigungen, Falschlieferungen oder Mengenabweichungen), Transportschäden oder sonstige Mängel Förstl innerhalb einer Frist von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Ware per E-Mail an office@mietklaviere.at mitzuteilen.

§ 7 Gewährleistung

(1) Die Gewährleistungsrechte des Kunden richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.

(2) Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche des Kunden beträgt bei Verbrauchern bei neu hergestellten Sachen 2 Jahre, bei gebrauchten Sachen 1 Jahr.

(3) Eine Garantie als freiwillige Zusicherung einer Gewährleistung wird von Förstl nicht erklärt.

§ 8 Haftungsausschluss

(1) Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Förstl, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

(2) Von dem unter Abs 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. hat Förstl dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Förstl, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

(3) Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (PHG) bleiben unberührt.

§ 9 Abtretungs- und Verpfändungsverbot

Die Abtretung oder Verpfändung von dem Kunden gegenüber Förstl zustehenden Ansprüchen oder Rechten ist ohne Zustimmung von Förstl ausgeschlossen, sofern der Kunde nicht ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachweist.

§ 10 Aufrechnung

Ein Aufrechnungsrecht des Kunden besteht nur, wenn seine zur Aufrechnung gestellte Forderung rechtskräftig festgestellt wurde oder unbestritten ist und bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Förstl.

§ 11 Datenspeicherung/Datenschutz

(1) Sämtliche vom Kunden erhobenen persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Ausschließlich im Rahmen der Bestellabwicklung (Zahlung, Versand) werden die notwendigen Daten auch gegenüber Dritten zum Zwecke der Vertragsabwicklung verwendet. Jederzeit können Sie unentgeltlich Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten erhalten. Senden Sie dazu eine E-Mail an office@mietklaviere.at. Aus Datenschutzgründen kann die Beantwortung der E-Mail nur an die im Webshop von Förstl hinterlegte E-Mail-Adresse versandt werden.

(2) Für die Zusendung eines Newsletters bedarf es der Zustimmung des Kunden.

§ 12 Rechtswahl & Gerichtsstand

(1) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen Förstl und dem Kunden findet das österreichische Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Verbrauchern und Förstl ist der Sitz des Verbrauchers. Bei allen übrigen Streitigkeiten sind die Gerichte am Sitz von Förstl örtlich und sachlich zuständig.

§ 13 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

§ 14 Impressum

Klavierhaus
Albin Förstl GmbH
Bellariastraße 4 | 1010 Wien
Telefon: +43 (0) 1/ 523 61 75
Telefax: +43 1/ 523 87 29
Geschäftsführer: Franz Fellinger
UID-Nr.: ATU62037147
Firmenbuch-Nr.: 268341w
Firmenbuchgericht: HG Wien

§ 15 Downloads

AGB

Muster-Widerrufsformular

AGB

Hinweis zu Cookies Mehr Informationen

Wir möchten Ihnen gerne auch online den bestmöglichen Service bieten. Dazu ermitteln wir personenbezogene Daten iSv § 96 Abs 3 TKG bei Ihrem Besuch auf unserer Website (sogenannte „Cookies“). Wir verarbeiten diese bei Analysen, personalisiertem Inhalt und Werbung. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können auch der Verwendung von Cookies widersprechen und Ihre Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Schließen